Loading...

Kontakt
Sven Gatter, Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Büro der Schulischen Sozialarbeit befindet sich im Aufgang B, Obergeschoss 3. Es ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Für den Fall, dass das Büro aufgrund von Beratungs- oder Projektangeboten bzw. wegen außerschulischer Termine nicht besetzt ist, ist es möglich per E-Mail oder im Sekretariat eine Nachricht zu hinterlassen.

Angebote
Schüler*innen bei ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützen, die Bedingungen für den schulischen Lernerfolg verbessern, Lehrkräfte und Eltern mit sozialpädagogischer Kompetenz beraten, ein Netzwerk für die Schule aufbauen, Gewalt- und Konfliktprävention durchführen - all dies gehört zu den Aufgaben von schulischer Sozialarbeit. Schulische Sozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in der Gesamtschule Treuenbrietzen und wird in enger Kooperation mit dem Diakonischen Werk im Landkreis Potsdam Mittelmark e.V. realisiert.



Schwerpunkte der sozialen Arbeit in unserer Schule sind:


Beratung für Schüler*innen:

Grundsätzlich können Schüler*innen mit jedem Anliegen die Schulische Sozialarbeit aufsuchen. In einem ersten vertraulichen Gespräch wird dann das Anliegen geklärt und gemeinsam überlegt, welche Unterstützungsmaßnahmen gewünscht und geboten sind. In jedem Falle gilt für die Schulische Sozialarbeit die Pflicht zur Verschwiegenheit.

Beratung für Eltern und Lehrkräfte:

Wenn Mütter, Väter oder andere an der Erziehung des Kindes beteiligte Bezugspersonen Fragen haben, sich Sorgen machen oder Unterstützung bei der Bewältigung von individuellen Problemen benötigen, steht die Schulische Sozialarbeit als Ansprechpartner oder als neutraler Vermittler gern zur Verfügung.

Arbeit mit Gruppen und Klassen:

Durch die Schulische Sozialarbeit werden an unserer Schule Kennenlern- und Teambildungsangebote, Arbeitsgemeinschaften sowie Projekttage zur Förderung der Persönlichkeitskompetenzen angeboten oder unterstützt. Diese Angebote beziehen auch Themen wie Berufs- und Studienorientierung, Schule ohne Rassismus und Freiwilligenengagement ein.

Betreuung des Schulclubs:

Der Schulclub ist ein offener Freizeitraum in unserer Schule. Er wird von interessierten Schüler*innen weitgehend selbst verwaltet und mit Leben gefüllt. Die Schulische Sozialarbeit unterstützt die Schüler*innen bei diesem Engagement.